Bayer: 17. Kongress der European Society of Retina Specialists

6. September 2017 | By More

Zur Behandlungsoption mit EYLEA® (Aflibercept-Injektionslösung ins Auge) werden auf dem bevorstehenden Kongress der European Society of Retina Specialists (EURETINA) 2017 mehr als 50 Präsentationen über die neuesten Forschungsergebnisse vorgestellt.

Der Kongress findet vom 7. bis 10. September 2017 in Barcelona, Spanien, statt. Sieben Vorträge mit Daten Bayer-gesponserter Studien zu Aflibercept zeigen das Engagement von Bayer für die Behandlung verschiedener, chronischer Augenkrankheiten, darunter die feuchte altersabhängige Makuladegeneration (feuchte AMD/nAMD), die polypoidale choroidale Vaskulopathie (PCV, eine Subform der feuchten AMD) und die Behandlung einer Visusbeeinträchtigung aufgrund eines diabetischen Makulaödems. Zusätzlich zeigen mehr als 40 Abstracts, von unabhängigen Forschern eingereicht, das immer weiter steigende wissenschaftliche Interesse an Aflibercept und seinem potenziellen Nutzen für Patienten in verschiedenen Indikationen.

Insbesondere Daten der ALTAIR Treat and Extend-Studie tragen zur wachsenden Evidenz für die proaktive Anwendung dieser weltweit marktführenden Therapie bei. Die klinische Phase-IV-Studie ALTAIR untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit von Aflibercept in japanischen Patienten mit feuchter AMD mit zwei unterschiedlichen Ansätzen eines Treat and Extend (T&E) Dosierungsschemas, das in dieser Dosierungsform im ersten Jahr außerhalb Japans noch nicht zugelassen ist. Teilnehmer der Studie erhielten über drei Monate je eine Injektion pro Monat mit Aflibercept und acht Wochen später eine weitere Injektion. Nach insgesamt 16 Wochen wurden die Patienten 1:1 randomisiert in zwei Gruppen eingeteilt. In der einen Gruppe wurde das Behandlungsintervall in Schritten um vier und in der anderen Gruppe um zwei Wochen verlängert. Innerhalb des T&E Schemas betrug nach diesem Zeitpunkt das zugelassene minimale Behandlungsintervall acht Wochen und das maximale Behandlungsintervall 16 Wochen. Der primäre Endpunkt war die
durchschnittliche Verbesserung der Sehschärfe (best corrected visual acuity, BCVA) vom Ausgangswert bis Woche 52.

Im Vergleich war die durchschnittliche Veränderung der BCVA im Studienarm mit der vierwöchigen Intervallverlängerung der im Studienarm mit zweiwöchiger Intervallverlängerung nicht unterlegen – die Gruppen zeigten eine Verbesserung von 8,4 vs. 9,0 Buchstaben auf der ETDRS-Tafel, einem Standard-Instrument zur Bestimmung der Sehschärfe. Dies ist gleichbedeutend mit einem Gewinn von fast zwei Reihen auf der Snellen-Tafel, der üblicherweise bei Augenuntersuchungen verwendeten Sehprobentafel.

Die neuen Daten aus Japan bestätigten das Potenzial für verlängerte Behandlungsintervalle mit Aflibercept. Ein großer Patientenanteil aus beiden Behandlungsarmen war nach der letzten Untersuchung (nach der 52. Studienwoche) einem Behandlungsintervall von 12 Wochen oder länger zugeteilt.

Die Ergebnisse spiegeln einen stabilen anatomischen und morphologischen Status zum letzten regulären Untersuchungszeitpunkt des Patienten wider. Auf dieser Basis teilten die Studienleiter 57% der Patienten einem geplanten Behandlungsintervall von 12 Wochen oder mehr zu.

Die Anzahl der unter der Therapie aufgetretenen unerwünschten okulären Ereignisse (ocular treatment-emergent adverse events, okuläre TEAEs) war ähnlich hoch in der Gruppe mit Intervallverlängerungen um vier Wochen und der Gruppe mit Intervallverlängerungen um zwei Wochen (15,4% vs. 11,3%). Die häufigsten okulären TEAEs waren Bindehautblutungen (5,7% vs. 2,4%).

Zurzeit läuft eine weitere Phase-IV-Studie (ARIES) mit Aflibercept und einem T&E Dosierungsschema. Sie könnte weitere Evidenz für eine Verlängerung der Behandlungsintervalle über acht Wochen hinaus bereits im ersten Behandlungsjahr liefern. Die ersten Ergebnisse werden im Jahr 2018 erwartet.

Ferner werden zusätzliche Erkenntnisse aus einer Reihe von Real-Life-Evidence Studien vorgestellt. Diese Studien zeigen das Potenzial von EYLEA in der klinischen Routinepraxis, eine ähnlich hohe Wirksamkeit zu erreichen wie in den klinischen Studien. Die Daten beinhalten Ergebnisse der Bayer-gesponserten Studien RAINBOW und PERSEUS, welche die Wirksamkeit von EYLEA in klinischer Routineanwendung bei Patienten mit feuchter AMD in Frankreich und Deutschland beschreiben. Diese Studien sind ein erster bedeutender Meilenstein in der Real-Life-Analyse von EYLEA bei Patienten mit neu diagnostizierter feuchter AMD in den genannten Ländern. Zusätzlich werden Ergebnisse der PLANET-Studie präsentiert. Die Studie untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit von EYLEA allein oder in Kombination mit der photodynamischen Therapie (PDT) in Patienten mit polypoidaler choroidaler Vaskulopathie (PCV).

Wichtige von Bayer gesponserte Studien auf dem EURETINA 2017:

  • Two different treat and extend dosing regimens for intravitreal aflibercept for wAMD: 52 weeks results of the ALTAIR study (ALTAIR)
    Vortrag, Raum 117
    Freitag, 8. September, 09:06 – 09:12
  • Impact of treatment interval in naïve nAMD patients: 12-month results of the PERSEUS and RAINBOW studies
    Vortrag, Raum 118
    Donnerstag, 7. September, 08:54 – 09:00
  • Intravitreal aflibercept with and without photodynamic therapy in polypoidal choroidal vasculopathy: anatomical and morphological outcomes by optical coherence tomography in the PLANET study.
    Vortrag, Raum 117
    Freitag, 8. September, 09:00 – 09:06
  • 24-Month Outcomes of RAINBOW (Real-life use of intravitreal Aflibercept In FraNce: oBservatiOnal study in Wet age-related macular degeneration).
    Vortrag, Raum 118
    Donnerstag, 7. September, 09:18 – 09:24
  • Efficacy comparison of anti-VEGF and laser photocoagulation in diabetic macular edema: a network meta-analysis incorporating individual patient-level data
    Vortrag, Raum 114
    Freitag, 8. September, 11:48 – 11:54
  • The impact of myopic macular degeneration on treatment outcomes of myopic choroidal neovascularisation with intravitreal aflibercept: Insights from the MYRROR study
    Vortrag, Raum 114
    Freitag, 8. September, 16:42 – 16:48
  • Intravitreal aflibercept in the treatment of polypoidal choroidal vasculopathy: the PLANET Study
    Vortrag, Raum 111
    Freitag, 8. September, 17:42 – 17:48

Category: Allgemein

Comments are closed.