Tübinger Augenheilkunde seit 150 Jahren eigenständig

19. Juli 2017 | By More

Die neue Universitäts-Augenklinik Tübingen

Die Tübinger Augenheilkunde kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Mit der 1805 in der Burse gegründeten ersten klinischen Lehranstalt der Universität wurde Augenheilkunde als Teilgebiet der Chirurgie erstmals klinisch betrieben. Am 5. Juli 1867, also vor 150 Jahren, erwirkte Prof. Albrecht Nagel in Tübingen die Emanzipation der Augenheilkunde von der Chirurgie und machte sie damit zu einem eigenständigen Fachgebiet innerhalb der dortigen Medizin. Mit der Einweihung des Neubaus 2017 wurde ihm zu Ehren die Allgemeinambulanz zur „Prof. Albrecht Nagel Ambulanz“ ernannt.

In seinem Streben, die bis dato der Chirurgie unterstellte Augenheilkunde als eigenständiges Fachgebiet zu emanzipieren, legte sich Nagel in mehrfacher Hinsicht (Extraordinariat, Unterstützung seiner privaten Augenklinik) mit der Medizinischen Fakultät an und konnte schließlich ein eigenes Ordinariat für Augenheilkunde erkämpfen. Nagels private Augenklinik in der Wilhelmstraße wurde im Zuge dessen verstaatlicht und so zur ersten Universitäts-Augenklinik in Tübingen.

2017 blickt man auch auf einen weiteren wichtigen Schritt in der Organisation zurück: Das Tübinger Department für Augenheilkunde wird zehn Jahre alt. Die Augenklinik unter der Leitung von Prof. Dr. med. Karl Ulrich Bartz-Schmidt und das Forschungsinstitut für Augenheilkunde – geleitet von Prof. Dr. rer. nat. Marius Ueffing – bilden seit 2007 das Department für Augenheilkunde Tübingen. Diese deutschlandweit einzigartige Verbindung aus Klinik und Forschungsinstitut ist maßgeblich an der aktuellen Entwicklung der Augenheilkunde beteiligt und gehört zu den wichtigsten Zentren dieser Art in Europa. Gleichzeitig ist das Department eines der 13 medizinischen Exzellenzzentren des Landes Baden-Württemberg und unter ihnen das einzige für Augenheilkunde. 2016 wurden die neue Universitäts-Augenklinik und das dazugehörige Forschungsinstitut für Augenheilkunde auf dem Klinikgelände Berg in Betrieb genommen.

Text- und Fotoquelle: Univ.-Augenklinik Tübingen

Category: Unternehmen

Comments are closed.