RSSCategory: Zugang beschränkt

Vorpräparierte Hornhautlamellen für DMEK verringern Reoperationsrate

23. Februar 2017 | By More
Vorpräparierte Hornhautlamellen für DMEK verringern Reoperationsrate

Die Descemet Membrane Endothelial Keratoplasty (DMEK) hat sich bei der Behandlung von Hornhauterkrankungen, denen ein Funktionsverlust des Hornhautendothels zu Grunde liegt, in den vergangenen zehn Jahren zum Goldstandard entwickelt. Bisher haben Ärzte die hauchdünnen Transplantate direkt selbst im OP und vor dem Eingriff präpariert. Zunehmend greifen Operateure nun auf in der Hornhautbank vorpräparierte Transplantate zurück. […]

Read More

Die Augenchirurginnen: Terminhinweise für 2017

22. Januar 2017 | By More
Die Augenchirurginnen: Terminhinweise für 2017

DGII in Dortmund: 17.02.2017, 16.15-17.15 Uhr, Saal 9/10 (siehe auch www.dgii.org) VII. Wissenschaftliche Sitzung Die Augenchirurginnen Vorsitz:  -Priv.-Doz. Dr. Anja Liekfeld (Potsdam) -Prof. Dr. Maya Müller (Zürich/CH) Agenda: Prof. Dr. Jens Martin Rohrbach (Tübingen) Ärztinnen in der Ophthalmologie Dr. Astrid Bühren (Murnau) Frauen in der modernen Medizin Prof. Dr. Maya Müller (Zürich/CH) Ophthalmochirurginnen –Heute und […]

Read More

Studienergebnisse: Transcornealen Elektrostimulation bei Retinitis pigmentosa

31. Dezember 2016 | By More
Studienergebnisse: Transcornealen Elektrostimulation bei Retinitis pigmentosa

Anfang November 2016 hatte die Firma Ocuvision (Reutlingen) die Studienpatienten der EST 1- und EST 2-Studien sowie der TESOLA-Anwendungsbeobachtung zu einer Informationsveranstaltung nach Stuttgart eingeladen, bei der die Patienten über die Ergebnisse dieser Studien zur transcornealen Elektrostimulation (TES) bei Retinitis pigmentosa (RP) informiert werden sollten. An diesem Treffen in den Räumlichkeiten des Katharinenhospitals in der […]

Read More

Diabetisches Makulaödem im Fokus – Lebensqualität im Blick

25. November 2016 | By More
Diabetisches Makulaödem im Fokus – Lebensqualität im Blick

Patienten mit diabetischem Makulaödem (DMÖ)* können heute durch intravitreale Injektion von VEGF-Inhibitoren oder Steroiden wie dem Dexamethason-Implantat Ozurdex®** gut therapiert werden. Doch welche Option ist für den jeweiligen Patienten vorteilhaft? Welche Ergebnisse sind unter Alltagsbedingungen realistisch? Welchen Einfluss hat die Behandlung auf die Lebensqualität? Fragen, die auf dem diesjährigen EURetina-Kongress in Kopenhagen, Dänemark, diskutiert wurden. […]

Read More